- SHORTLAND STREET - Die ganze Bande ist hier (2011)

Das Leben ist niemals langweilig in Ferndale - und diese drei könnten nicht glücklicher darüber sein, wieder zusammen zu sein. Schauspielerin Angela Bloomfield und Schauspieler Michael Galvin haben gegenseitig die Meilensteine ihres Lebens, sowohl vor als auch hinter der Kamera, begleitet. Sie haben bei Hochzeiten gelacht, gegenseitig ihre Kinder bewundert und Jahr um Jahr Geburtstage gefeiert. Und als das Paar, zwei der 'dienstältesten' Stars in Shortland Street, ihre Verbindung weiter festigt, heißen sie Kieren Hutchison wieder in ihrer Mitte willkommen, mit dem sie vor mehr als einem Jahrzehnt zusammen gearbeitet haben.
Aber der Unterschied ist, wie viel ruhiger die drei mit den Jahren geworden sind. Als sie anstossen, lachen und in Erinnerungen schwelgen, nehmen sie niemanden um sich herum wahr. Als ob man in bequeme Hausschuhe schlüpft, hat sich das Trio wieder gut zusammengefunden. Obwohl Angela eine Bemerkung darüber macht, wie erstaunlich sie es findet, wie sehr erwachsen sie geworden sind.
'Das ist das Lustige dabei, dass Kieren wieder da ist, wir beide haben Kinder und Ehepartner', erklärt sie. 'Wir haben unterschiedliche Dinge getan, aber auch ähnliche Dinge, wie Kinder haben, und haben dadurch eine gemeinsame Basis. Mit kleinen Kindern haben wir so viele Stufen, über die wir reden und uns austauschen können, dadurch gibt es eine natürliche Verbindung.'
Etwas hat sich aber doch geändert; als Angela und Kieren zuletzt zusammen gearbeitet hatte, als sorgenfreie 20-jährige, konnten sie spontant an Veranstaltungen teilnehmen. Nun 'gehen die jungen Schauspieler auf Parties und wir können das nicht [mehr]', sagt Angela mit einem Lachen. Aber der 37-jährigen Mutter von Max, sechs, und Maya, vier, macht es nichts aus, dass sich ihr Leben um die Familie dreht, und ihre Co-Stars sehen das genauso. Tatsächlich hat Angela dafür gesorgt, dass sie nach dem exklusiven Phototermin mit New Idea früh nach Hause gehen kann, um am Elternabend teilzunehmen. Michael, der als Ken Barlow von Shortland Street bezeichnet wird, gibt zu, einen direkten Zusammenhang zu erkennen, zwischen dem Alter und wie entspannt Angela, Kieren und er in Bezug auf ihre Karrieren geworden sind. Der Veteran behauptet nicht, dass sie ihren Antrieb für die Schauspielerei verloren haben, aber sie sind nicht länger naive Schauspieler, die sich erst in der Industrie beweisen müssen.
'Es ist nicht wie damals, als wir jung waren und die Arbeit unser Leben war,' erklärt Michael. 'Wir haben das hinter uns, haben etwas anderes getan, sind zurück gekommen und sind glücklich, wieder hier zu sein.'
Angela stimmt ihm zu. 'Wir denken nicht dauernd "Was verpasse ich?" oder "Ich will arbeiten, um mich selbst zu beweisen." 'Ich habe es bereits bewiesen.'
Beinahe zwei Jahrzehnte später haben Angela und Michael noch immer ein extrem enges Verhältnis, nun nehmen die beiden ihre Beziehung mit Kieren wieder auf, 15 Jahre nachdem er seinen Shortland Street Co-Stars verließ, um nach Amerika zu gehen.
Damals haben alle drei an ihren Karrieren gearbeitet und umermüdlich an ihrer Kunst gefeilt, während sie in der einheimischen Serie mitwirkten. Nun witzeln die drei, die Dr Chris Warner (Michael), Rachel McKenna (Angela) und ihr Bruder Jonathon (Kieren) es sei wie ein Familienwiedersehen.
'Es ist unerwartet,' gibt Kieren zu. 'Aber es ist sehr vertraut.'
In Los Angeles lebend ergriff Kieren begeistert die Chance, seine Rolle als Rachels älterer Bruder wieder aufleben zu lassen und sechs Monate mit seiner jungen Familie in seiner Heimat zu verbringen. Seine Frau, die amerikanische Schauspielerin Nicole Tubiola mit der er seit 8 Jahren verheiratet ist und ihr gemeinsamer Sohn, der dreijährige Quinn, hatten Neuseeland noch nie besucht, bis die Shortie Chance sich bot.
‘Das Angebot kam völlig aus heiterem Himmel, 15 Jahre nachdem ich die Serie verlassen habe, das war etwas mit dem ich nie gerechnet hätte,' erklärt Kieren. 'Es war sehr seltsam, aber auch eine tolle Erfahrung. Außerdem gibt es immer ncoh sehr viele vertraute Gesichter, sowohl vor als auch hinter den Kameras.'
Obwohl Michael und Angela beide in Neuseeland geblieben sind, hat jeder von ihnen eine Auszeit von der hektischen TV Serie genommen, um Regie zu führen, eine Familie zu gründen und, in Angelas Fall, in Dancing with the Stars eine heiße Sohle aufs Parkett zu legen.
Witzigerweise wird Kieren - der in Charmed, One Tree Hill, Ghost Whisperer und CSI New York zu sehen war – in LA oft von Neuseländern auf seinen Shortland Street Charakter angesprochen.
Rachel und Jonathon McKenna wurden den Zuschauern im Jahre 1993 als die Kinder des Krankenhauschefs Michael McKenna, gespielt von Paul Gittins, vorgestellt.
Jonathons Character verursachte in den 1990er einige Aufregung, als er öffentlich zugab, schwul zu sein und eine Beziehung mit Krankenwagenfahrer Jamie Forrest anfing, der von Karl Urban gespielt wurde, der danach u.a. in Xena und Star Trek zu sehen war.
Die Autoren brachten Jonathon zurück, nachdem er einen Autounfall in Frankreich hatte und dringend operiert werden musste. Jonathons sich entwickelnde Freundschaft mit Dr. Gabrielle Jacobs, die von Virginie Le Brun gespielt wird, hat bereits für einiges Gerede gesorgt, da sich seine sexuelle Neigung geändert zu haben scheint.
Die drei Freunde nehmen ihre Arbeit nicht mit nach Hause, das heißt, sie treffen sich immer mal wieder zum Grillen oder einfach so. Ehe Angela verschwindet, erinnert sich Kieren und Michael, Vater der fünfjährigen Lily, dass sie bald ein Spieletreffen für ihre Kinder organisieren müssen. NI

SHORTIE REUNION - THE WHOLE GANG IS HERE
Von Rebecca Milne
I NEW IDEA - Seiten 24-25 / Juni 2011
übersetzt von Ute Lafin

NI 01

NI 02

fussnote
Flag
Kieren Hutchison