Grimm
GRIMM - 2.15 Der Sandmann

GRIMM
Episode 2.15 Der Sandmann
[The Sandman]

Erstausstrahlung USA: 22.03.2013 (NBC)
Gedreht in Los Angeles, November 2011



Drehbuch: Alan DiFiore
Regie:
Norberto Barba

Darsteller:
David Giuntoli (Det. Nick Burkhardt)
Russell Hornsby (Lt. Hank Griffin)
Silas Weir Mitchell (Eddy Monroe)
Bitsie Tulloch (Juliette Silverton)
Reggie Lee (Sgt. Wu)
Sasha Roiz (Capt. Sean Renard)
Bree Turner (Rosalee Calvert)


Gastrollen:
Kieren Hutchison (Andre/Jinnamuru Xunte)
Sharon Sachs (Dr. Harper)
Jenny Wade (Casey)
Megan Henning (Molly Fisk)
Vince Valenzuela (Joe Silva)
Mary McDonald-Lewis (3) (Frau Pech)
Suzanne Tufan (Kelly)
Chantal Degroat (CSU Tech)
Eric S. Meyer (Driver)
Carita Louise (Grieving Woman #1)
Viola Pruitt (Grieving Woman #2)
Mark Richert (Grieving Man #1)
Jim Becker (Grieving Man #2)


GRIMM ist eine Dramaserie, die von den klassischen Märchen der Gebrüder Grimm inspiriert wurde. Nachdem der Portlander Mordermittler Detective Nick Burkhardt (David Giuntoli) herausfindet, dass er von einer elitären Linie krimineller Profiler namens "Grimms" abstammt, findet er es zunehmend schwerer, seine neu gewonnenen Pflichten als Grimm mit denen seines Berufes zu vereinbaren.

screen captures interview
Die Folge wird auf iTunes erhältlich sein,
sobald die Folge in Deutschland ausgestrahlt wurde

Achtung: Inhaltsangabe enthält Spoiler und einige brutale Szenen!
INHALTSANGABE

In einer Hilfgruppe für Menschen, die Verluste erlitten haben, gesellt sich ein unbekannter aber freundlich aussehender Mann namens Andre hinzu und lamentiert den Verlust seiner Ehefrau. Nachdem das Treffen beendet ist, spricht er mit Molly, die kürzlich ihren Bruder verloren hat. Andre bietet ihr an, sie nach Hause zu fahren. Sie lädt ihn auf einen Kaffee ein und als sie zu weinen beginnt, ändert sich plötzlich Andres Verahlten. Das Weinen regt seinen Appetit an. Andre bläst roten Staub in Mollys Augen, wodurch sie erblindet und verwandelt sich in eine Jinnamuru Xunte - eine Fliegenartige Kreature mit einer langen Stechrüssel-Zunge. Er leckt die Tränen von ihrem Gesicht, ehe er sie alleine zurück läßt. Molly, blind und verwirrt, versucht sich an einem Bücherregal festzuhalten. Das Regal fällt auf sie und begräbt sie unter sich.

Monroe, Rosalee, Nick und Hank diskutieren während des Abendessens die Enthüllung von Renards anderer Persönlichkeit. Rosalee mutmasst, Renard könnte möglicherweise nur halb königlicher Abstammung sein, was sein Interesse an Nick erklären würde, da ihre Beziehung für den Captain von Vorteil sein könnte. Wie auch immer, Renard plant etwas. Am nächsten Tag werden Nick und Hank an einen Tatort gerufen und finden Mollys Leiche unter dem Bücherregal. Sie bemerken, dass etwas mit ihren Augen nicht stimmt. Nick entdeckt den Termin der Selbsthilfegruppe in ihrem Kalender und beschließt, diesem Hinweis zu folgen.

Der Leiter der Gruppe berichtet Nick und Hank, dass Molly mit einem neuen Teilnehmer das Treffen verlassen hat und der Mann einen australischen oder südafrikanischen Akzent hatte. Nick erhält einen Anruf von der Pathologin. Harper hat Informationen über Mollys Tod. Sie war durch kurz vor ihrem Tod erblindet und hatte Parasiten in ihren Augenhöhlen, die nur von einem Fliegenbiß stammen konnten. Doch die hierfür in Frage kommende Fliege lebt nur im Afrika. Nick und Hank wird klar, dass sie es nicht mit einem normalen Verbrechen zu tun haben.

Juliette hat noch immer mit Halluzinationen zu kämpfen und ihre Unsicherheit darüber bleibt. Sie besucht Rosalee im Gewürzladen, um zu fragen, ob der Trank, den sie von ihr bekommen hat, möglicherweise Nebenwirkungen hat. Rosalee verneint dies und bietet an Juliette zu Hause zu besuchen und sich dort umzuschauen.

Andre schlägt bei einer anderen Selbsthilfegruppe zu. Er begleitet eine weitere Frau nach Hause und greift sie dort an. Er blendet sie, doch ehe er ihre Tränen stehlen kann, wird er von ihrer Schwester gestört, die an der Haustür klopft, weil sie ihren Schlüssel vergessen hat. Andre flieht in seinem roten Oldtimer Cadillac. Das Auto wird gesehen und ist ein Hinweis für Hank und Nick. Die beiden Männer recherchieren und stossen auf einen Bericht über eine Kreatur namens Jinnamuru Xunte - was übersetzt so viel wie "Tränen stehlender böser Geist" bedeutet. Die Kreatur, die zuvor ein Priester war, ernährt sich von den Tränen seiner Opfer. Das klingt nach ihrem Täter. Nick liest vor, dass der Täter dazu neigt, die Familienmitglieder seiner Opfer zu besuchen und sich auch an deren Tränen zu laben.

Sergeant Wu berichtet Nick und Hank von einer Selbsthilfegruppe, die sich in einer Schule trifft. Nick entdeckt Andre, der mit einer Frau zusammen das Gebäude verläßt. Andre bemerkt die Polizisten und flieht in die Schule. Nick stellt ihn schließlich in einem der Klassenräume. Doch es gelingt Andre, roten Staub in Nicks Augen zu blasen und ihn zu blenden. Andre zerschlägt ein Fenster und flieht.

Im Gewürzladen hat Rosalee schlechte Nachrichten für Monroe. Die Würmer in Nicks Augen haben Widerhaken, so dass sie nicht entfernt werden können. Nick hat große Schmerzen und kann nichts sehen. Schließlich findet Rosalee eine Heilungsmöglichkeit, doch dazu benötigen sie eins der Augen des Jinnamuru Xunte. Und das schnell.

Nicks Hörsinn ist aufgrund seiner Blindheit geschärft. Als er ein Telefonat von Hank mithört, wird Nick klar, was Andre plant. Er wird sich an die Schwester des zweiten Opfers heranmachen. Monroe und Hank wollen diese Spur alleine verfolgen, doch Nick besteht darauf sie zu begleiten. Rosalee begleitet die Männer ebenfalls, da sie für die Herstellung der Medizin nicht mehr viel Zeit haben.

Nick hatte recht. Andre lauert Casey, der Schwester des zweiten Opfers auf und versucht sie zu blenden, doch sie ist vorbereitet. Sie bedeckt ihre Augen und wehrt Andre ab. Nick und seine Freunde fahren vor dem Haus vor. Hank besteht darauf, dass Nick im Wagen bleibt, während Monroe und er versuchen, Andre zu stellen. Doch Nick kann die Kampfgeräusche aus dem Inneren des Hauses hören und kommt ihr zu Hilfe. Sie jagen Andre auf den Speicher, wo Nicks verbessertes Hörvermögen ihm dabei hilft, den Jinnamuru Xunte trotz seiner Blindheit zu überwältigen. Als Nick die Kreatur niederschlägt, entfernt Monroe ihr ein Auge mit einem Löffel. Rosalee stellt die Salbe fertig und bringt sie mit Hilfe einer Bandage auf Nicks Augen auf. Seine Sehkraft kehrt zurück. Andre versucht zu fliehen und wird am Fuß der Treppe von Casey erwaret, die ihn mit ihrem Messer ersticht und so ihre Rache nehmen konnte.

Synopsis © NBC : http://www.nbc.com/grimm/episode-guide/season-2/596362/mr-sandman/episode-215/723292/
Deutsche Übersetzung: Ute Lafin

fussnote
Flag
Kieren Hutchison